Veranstaltungshinweise

WiSe 2020/21: Teach! Lehrveranstaltungen in Kooperation mit Kreidestaub e.V.

Für das Wintersemester 2020/21 konnten wir vom ZfL Mainz Kreidestaub e.V. für eine Kooperation gewinnen, die das extracurriculare Seminarangebot des ZfL noch spannender macht.

Kreidestaub ist eine studentische Initiative zur Verbesserung der Lehrkräftebildung. Seit 2013 vernetzt Kreidestaub deutschlandweit junge Menschen mit dem Ziel „gute Schule“ zu machen und die Lehrkräftebildung wirkungsvoll zu ergänzen.

Wir freuen uns darauf gemeinsam mit vier engagierten jungen Menschen von Kreidestaub die folgenden beiden Lehrveranstaltungen im Rahmen von Teach! im Wintersemester anbieten zu können:

„Professionelle pädagogische Beziehung in der Schule“
Dozent*innen: Jessica Kaloianis (ZfL), Yvonne Delfendahl und Marie Ziaja (Kreidestaub Mainz)
Mittwochs 16-18 Uhr (ab dem 18. November 2020 alle zwei Wochen)

„Projekt Digitalisierung – Auf die pädagogische Haltung kommt es an“
Dozent*innen: Jessica Kaloianis (ZfL), Marcel Georg (Kreidestaub Mainz), Claudius Baumann (Kreidestaub Berlin)
Sonntag, 15. November 2020, 10-16 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung über Jogustine, Zentrum für Lehrerbildung.

Weitere Informationen zu Kreidestaub Mainz finden Sie unter folgendem Link.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Jessica Kaloianis: kaloianis@zfl.uni-mainz.de oder an Kreidestaub Mainz: unimainz@kreidestaub.net.

Alle aktuellen Teach!-Lehrveranstaltungen des Zentrums für Lehrerbildung finden Sie unter Teach! – Aktuelle Lehrveranstaltungen.

21.09.2020: Digitaler Tag der RMU (Rhein-Main-Universitäten)

Der „Digitale Tag der RMU“, dessen Fokus - pünktlich zum Start des gemeinsamen RMU-Studiums - auf den Kooperationen in Studium und Lehre liegt, findet am 21.09.20 von 09:00 bis 11:00 Uhr statt und wird dieses Jahr durch die Technische Universität Darmstadt in Zoom ausgerichtet.

In einer Podiumsdiskussion werden die aktuellen Erfahrungen aus dem digitalen Sommersemester 2020 beleuchtet und Chancen und Herausforderungen in der RMU diskutiert.

Workshops bieten die Möglichkeit, sich über „lessons learned“ in der digitalen Lehre auszutauschen, RMU-Kooperationen in Studium und Lehre kennenzulernen und auszubauen sowie neue Kooperationsmöglichkeiten zu diskutieren.

Informationen zum Programm und zu den Workshops sowie die Möglichkeit zur Anmeldung bis einschließlich 14.09.20 finden Sie unter https://www.rhein-main-universitaeten.de/tag-der-rhein-main-universitaeten-2020.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Kooperationsmanager*innen der RMU, Frau Eva Werner (JGU), Frau Dr. Anna Leßmeister (TU Darmstadt) und Herr Andreas Karg (Goethe-Universität), zur Verfügung.

15.10.2020-04.02.2020: Digitales Netzwerktreffen Lehrerbildung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZLB) hat anstelle des jährlichen Netzwerktreffens Lehrerbildung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena  ein digitales Angebot entwickelt und bietet im Wintersemester 2020/21, jeweils Donnerstagnachmittag von 16:30 bis 18:00 Uhr, fünf digitale Veranstaltungen zu Themen der Lehrerbildung an.

Das digitale Angebot zielt auf einem regen Austausch von Kolleginnen und Kollegen, die an der Lehrerbildung in Thüringen mitwirken: Lehrpersonen, Schulleitungen, Studie­rende und Lehramtsanwärter/innen, Hochschuldozierende und - forschende, Vertretungen aus Schulämtern und Studienseminaren sowie dem ThILLM.

Die Anmeldung ist ab sofort geöffnet. Weitere Informationen finden Sie auf folgender Webseite.

19.02.2021: Online-Tagung "Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte für inklusive Bildung" in Berlin

Am 19.02.2021 wird die Abschlussveranstaltung im Rahmen der BMBF Förderrichtlinie „Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte für inklusive Bildung“ vom Metavorhaben der Förderrichtlinie in Berlin online ausgerichtet. Institutionen der Bildungspraxis, -administration, -politik etc. sind eingeladen, um sich über die entwickelten Aus-, Fort- und Weiterbildungskonzepte und -materialien aus den Forschungsprojekten gemeinsam auszutauschen.

Eine Übersicht zu den Forschungsprojekten, die sich mit Fragen der Professionalisierung und Qualifikation pädagogischer Fachkräfte im Kontext von inklusiver Bildung in den Bildungsbereichen der Elementarstufe, Primar- und Sekundarstufe sowie weiterführender Bildungskontexte auseinandergesetzen, finden Sie unter www.qualifizierung-inklusion.de.

Dem Save-the-Date-Flyer können erste Informationen zur Veranstaltung entnommen werden. Weitere Informationen bezüglich des konkreten Tagungsprogramms und der Anmeldemöglichkeiten folgen unter https://www.qualifizierung-inklusion.de/abschlussveranstaltung-2021/. Rückfragen können Sie gerne an das Team des Metvorhabens (mqinkbi[at]@uni-frankfurt.de) senden.