Tag der Bachelorarbeit 2014

3. Tag der Bachelorarbeit am 07.02.2014

Am 7. Februar 2014 würdigten die Bildungswissenschaften zusammen mit dem Gutenberg Lehrkolleg und dem Zentrum für Lehrerbildung die erfolgreichen Bachelorarbeiten von Lehramtsstudierenden aus den Fächern Pädagogik, Soziologie und Psychologie sowie den einzelnen Fachdidaktiken. Zu der Feierlichkeit in der alten Mensa kamen insgesamt über 150 Gäste.

Frau Univ.-Prof. Dr. Margarete Imhof moderierte auch in diesem Jahr die Veranstaltung und führte die Anwesenden durch das Programm. Die Vizepräsidentin für Studium und Lehre der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Frau Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer, hielt die Eröffnungsrede und betonte den besonderen Charakter der Veranstaltung, qualifizierende Abschlussarbeiten von Lehramtsstudierenden zu würdigen sowie frühzeitig junge, wissenschaftliche Talente zu entdecken und zu fördern. Gastrednerin war Frau Univ.-Prof. Dr. Ilonca Hardy von der Goethe-Universität Frankfurt zu dem spannenden Thema "Wie Kinder die Welt verstehen - Bedeutung für die Unterrichtsgestaltung und Lehrerbildung".

An die Vorträge schloss sich die Prämierung der drei besten Abschlussarbeiten an. Durch eine interdisziplinäre Jury sind am 3. Tag der Bachelorarbeit folgende drei Posterbeiträge prämiert worden:

1. Platz:
Melanie Heidrich: "Kann ein Tablet-PC die Motivation von Schülerinnen und Schülern fördern?"

2. Platz:
Alexandra Braun: "Die Kapazität des Arbeitsgedächtnisses für Nomen: Der Effekt der visuellen Repräsentation"

3. Platz:
Lisa Wagner: Zeitperspektive und schulischer Erfolg? Eine empirische Arbeit zur Wechselbeziehung von Prüfungsangst, Zeitperspektive, schulischer Selbstwirksamkeitserwartung und Schulleistung"

sowie

Lara Klippel & Dina Krecic: "Auf Entdeckungsreise im Wald - Stationenlernen für eine 7. Klasse im Lennebergwald"

Wir danken allen Preisträgerinnen, Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieser Veranstaltung für ihre wertvollen wissenschaftlichen Beiträge und wünschen allseits viel Erfolg im Masterstudium.

Der Tag der Bachelorarbeit ist ein gemeinsames Projekt des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung (ZBH), des Gutenberg Lehrkollegs (GLK) und des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL).