MNU-Kongress 2011 in Mainz

Der Deutsche Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e.V. lädt zum 102. MNU-Bundeskongress von Donnerstag, den 7. April, bis Montag, den 11. April 2011, auf den Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ein.


Der Kongress bietet

  • über 150 Workshops und Vorträge für Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen in den MINT-Fächern
  • über 50 fachbezogene und kulturelle Exkursionen (Industriebetriebe, Forschungslaboratorien, Museen, Sehenswürdigkeiten der Stadt und Region) parallel zu den Vorträgen und ganztägig am Montag
  • eine umfangreiche Lehr- und Lernmittelausstellung
  • eine Ausstellung "Abenteuer Informatik – Informatik Begreifen" auf dem Gelände der IBM Mainz
  • Posterpräsentationen
  • einen Grundschultag am Freitag, 8. April 2011

    (Vorträge und Workshops zum Mathematik- und Sachunterricht, Workshops zum Experimentieren und zur individuellen Förderung, Naturwissenschaften als wesentlicher Baustein des Sachunterrichts).

Schwerpunkte liegen bei Themen wie Energie der Zukunft/Nachhaltigkeit, außerschulische Lernorte, Weinforschung in Mainz.

Die Anmeldung zum Kongress kann online (ermäßigte Gebühr bis 24. März) oder über das Tagungsbüro vor Ort erfolgen.

Für Referentinnen und Referenten, Angehörige der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Fachhochschule Bingen, Studierende, Schülerinnen und Schüler ist der Eintritt frei. Aus organisatorischen Gründen ist es wichtig, dass sich auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit freiem Eintritt anmelden (Tagungsaussweis).

Eine Programmübersicht und nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sowie zur Anmeldung und den Kongressgebühren finden Sie unter www.bundeskongress-2011.mnu.de/ und unter den Downloads der rechten Spalte.